Navigation

SiFar – Sicheres Fahrradfahren im Alter

Das SiFAr Projekt ist gestartet!

Sollten Sie an einer Teilnahme interessiert sein oder weitere Informationen wünschen, können Sie sich gern per E-Mail oder Telefon bei uns melden:

Tel: 0911 530296163

E-Mail: veronika.keppner@fau.de

 

Was ist das Ziel des Projekts „SiFAr“?

Fahrräder und E-Bikes liegen im Trend. Vor allem unter älteren Menschen werden sie immer beliebter, was sich nicht zuletzt in den steigenden Verkaufszahlen von E-Bikes wiederspiegelt. Gesundheitsfördernd, umweltbewusst, wohltuend und im Sinne eines aktiven Lebensstils – die Vorteile sind vielfältig.

Leider zieht die zunehmende Beliebtheit des Radfahrens auch alarmierende Folgen nach sich. So verzeichnet das statistische Bundesamt eine steigende Zahl an Unfällen mit Fahrrädern und E-Bikes. Zudem häufen sich Unfälle mit leichten und schweren Verletzungen besonders unter älteren Menschen.

Das Projekt SiFAr hat sich daher das Ziel gesetzt, die Kompetenz und Sicherheit älterer Menschen beim Fahren mit dem Rad oder E-Bike zu verbessern. Unser Trainingsprogramm kombiniert dazu fahrradspezifische und motorische Übungen (zum Beispiel Reaktionsschulung) mit Vermittlung von Wissenswertem rund um das Fahrradfahren im Alter.

Wer kann an dem Projekt teilnehmen?

Personen ab 70 Jahren, die im Raum Nürnberg/Fürth leben und…

… auf ein E-Bike/Pedelec umsteigen oder

… wieder mit dem Radfahren beginnen oder

… sich unsicher mit dem Rad oder E-Bike/Pedelec fühlen

Interessiert?

Wir sind aktuell auf der Suche nach Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Melden Sie sich bei Interesse oder Rückfragen gern telefonisch unter 0911 – 5302 96163

oder per Email bei veronika.keppner@fau.de oder hanna.rempe@fau.de

Wir freuen uns auf Sie!

Wer führt das Projekt durch?

SiFAr ist von der ADAC Stiftung gefördert und wird vom Institut für Biomedizin des Alterns der FAU unter der Leitung von PD Dr. Ellen Freiberger wissenschaftlich geplant und durchgeführt.