Navigation

Ernährungsstile und Visionen selbständig lebender Senioren

Hintergrund und Vorgehensweise

Die Ernährung älterer Menschen wird von vielen Faktoren beeinflusst und stellt insbesondere im hohen Alter oft eine Herausforderung dar. Aus Ernährungserhebungen ist zwar relativ gut bekannt, was und wie viel ältere Menschen essen, verhaltensbezogenen Aspekten der Ernährung wurde in dieser Altersgruppe dagegen bisher relativ wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Auch ist derzeit nicht bekannt, worauf hochbetagte Menschen bei ihrer Ernährung Wert legen und welche Wünsche und Vorstellungen sie hinsichtlich ihrer zukünftigen Ernährungsversorgung haben.

Fragestellung:
Wie ernähren sich hochbetagte Menschen heute und was können die Versorgungsdienstleister von morgen daraus lernen?

Methodik:
Mit Hilfe von persönlichen, qualitativen Interviews wurden daher Ernährungsstile und Vorstellungen zur Ernährungsversorgung von hochbetagten Senioren und Seniorinnen, die im Privathaushalt leben, erfasst und charakterisiert.

In zwei Fokusgruppen mit Dienstleistern im Bereich der Ernährungsversorgung wurden die Ergebnisse der Einzelinterviews diskutiert und darauf basierend Ideen für zukünftige zielgruppenorientierte, bedürfnis- und bedarfsgerechte Angebote entwickelt.

Die Ergebnisse wurden in einer Broschüre zusammengefasst und sollen dazu beitragen, Ernährungsverhalten älterer Menschen besser zu verstehen und zukünftige Angebote besser an die Bedürfnisse und Bedarfe der älteren Zielgruppe anpassen zu können.

Projektleitung:
Prof. Dr. Dorothee Volkert

Studienmitarbeiter/-innen:

Alexander Sturm
Alexandra Spiegel
Dr. Sabine Goisser

Laufzeit: 06/16 – 11/17

Gefördert von: Karl-Düsterberg-Stiftung